Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 89 Issue 9

Online ISSN: 1522-2640

Associated Title(s): Chemical Engineering & Technology, ChemBioEng Reviews, Energy Technology

17.10.2008

Zwei Nachwuchsforscher der Verfahrenstechnik ausgezeichnet - Arnold-Eucken-Preis 2008

Zwei Nachwuchsforscher der Verfahrenstechnik ausgezeichnet - Arnold-Eucken-Preis 2008Die VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (GVC) verlieh am 7. Oktober 2008 auf der ProcessNet-Jahrestagung in Karlsruhe den Arnold-Eucken-Preis. Dr. Jens-Uwe Repke von der Technischen Universität Berlin und Prof. Dr. Franz Winter von der Technischen Universität Wien teilen sich die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung, die sie aus der Hand des Vorsitzenden der GVC, Achim Noack, entgegennahmen.
Repke (38), Foto links, wurde für seine Leistungen beim Erforschen des gekoppelten Wärme- und Stofftransportes in der Dreiphasenrektifikation sowie beim Entwickeln und experimentellen Validieren von Simulationsmodellen geehrt. Seine Forschungsergebnisse tragen zur verbesserten Auslegung und Intensivierung destillativer Trennprozesse bei.

Winter (39), Foto rechts, erhielt den Preis für seine wegweisende Entwicklung und praktische Erprobung des Konzeptes der Chemischen Ähnlichkeit. Mit diesem Konzept können Ergebnisse aus Laboranlagen sicher, rasch und kostengünstig auf industrielle Großanlagen übertragen werden. Es wurde bereits bei Prozessen der chemischen und metallurgischen Verfahrenstechnik, Energietechnik und Umwelttechnik erfolgreich eingesetzt.

Seit 1956 vergibt die GVC jährlich den Arnold-Eucken-Preis für hervorragende technisch-wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Verfahrenstechnik zur Förderung jüngerer, begabter Nachwuchskräfte aus Industrie und Hochschul-Forschungs-Instituten. Die Preisträger sollen unter 40 Jahre alt sein und dürfen weder einen Lehrstuhl innehaben noch eine Forschungs- oder Entwicklungseinrichtung verantwortlich leiten. Der Arnold-Eucken-Preis wird in Erinnerung an den deutschen Physikochemiker und ersten Obmann des VDI-Fachausschusses Verfahrenstechnik verliehen.

VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
Marita Heiken
Peter-Müller-Straße 1, D-40468 Düsseldorf
Tel.: (0 21 1) 62 14 41 5
Fax: (0 21 1) 62 14 12 4
heiken@vdi.de
www.vdi.de

Ihr Kommentar...

[Weitere Nachrichten]

SEARCH

SEARCH BY CITATION