Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 88 Issue 8

Online ISSN: 1522-2640

Associated Title(s): Chemical Engineering & Technology, ChemBioEng Reviews, Energy Technology

12.04.2009

Wasserstoff per Mikroverfahrenstechnik

Wasserstoff per MikroverfahrenstechnikKleine Wasserstofferzeugungseinheiten auf Basis der Mikroverfahrenstechnik könnten eine geeignete Methode zur Versorgung mobiler und stationärer Brennstoffzellen sein. Vielfältige Möglichkeiten zur Kopplung exo- und endothermer Prozesse erhöhen die Effizienz des Gesamtsystems. Befürchtungen, dass mikrostrukturierte Bauteile bei Wasserdampfreformierungen verstopfen können, wurden bislang nicht bestätigt. Sogar Crackreaktionen zur Wasserstofferzeugung sind möglich, da der entstehende Koks sich leicht wieder abbrennen lässt. Auch für die Distribution von flüssigem, tiefkaltem Wasserstoff für zukünftige Energiesysteme bietet die Mikroverfahrenstechnik interessante Potenziale.

P. Pfeifer, J. Thormann, O. Görke, L. Bohn, K. Schubert, Chem. Ing. Tech. 2009, 81 (5), 637-643.
DOI: 10.1002/cite200900028

Ihr Kommentar...

[Weitere Nachrichten]

SEARCH

SEARCH BY CITATION