Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 86 Issue 4

Online ISSN: 1522-2640

Associated Title(s): Chemical Engineering & Technology, ChemBioEng Reviews, Energy Technology

03.12.2009

Enzymoptimierung

EnzymoptimierungEine generelle Steigerung der spezifischen Enzymaktivität ist in der Regel immer von Vorteil, da sich so mit der gleichen Enzymmenge die Reaktion in kürzerer Zeit durchführen lässt bzw. die Enzymmenge reduziert werden kann. Die Optimierungen wurden an einer mikrobiellen Transglutaminase aus Streptomyces mobaraensis vorgenommen und eine Mutantenbibliothek aus 5500 Varianten auf veränderte Eigenschaften untersucht. In einer einzigen Runde Random Mutagenese und Screening konnten thermostabile Varianten identifiziert werden, die eine deutlich verzögerte Inaktivierung bei höheren Temperaturen aufweisen und deren Halbwertszeit bei 60 °C auf das bis zu Dreifache gesteigert wurde. Eine Variante weist neben der hohen Thermostabilität ebenfalls eine etwa doppelt so hohe spezifische Aktivität über den gesamten Temperaturverlauf auf.


K. Büttner, C. Marx, T. Hertel, M. Pietzsch, Chem. Ing. Tech. 2010, 82 (1-2).
DOI: 10.1002/cite.200900104

[Weitere Nachrichten]

SEARCH

SEARCH BY CITATION