Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 86 Issue 4

Online ISSN: 1522-2640

Associated Title(s): Chemical Engineering & Technology, ChemBioEng Reviews, Energy Technology

17.03.2011

Scale-up und detaillierte Prozessanalyse eines Membranreaktors

Scale-up und detaillierte Prozessanalyse eines MembranreaktorsUngeachtet vielfältiger Vorteile werden Membranreaktoren nur selten bei industriellen Prozessen eingesetzt. Vor allem bei gleichgewichtslimitierten Kondensationsreaktionen kann ein Membranverfahren zu einer Umsatzsteigerung beitragen, indem durch eine hydrophile Membran selektiv das Nebenprodukt Wasser entfernt wird.
Tim Roth, Sebastian Lauterbach, Achim Hoffmann und Peter Kreis führten an einem Membranreaktor, der eine heterogen katalysierte Veresterungsreaktion und Pervaporation kombiniert, eine detaillierte Prozessanalyse unter Variation der relevanten Betriebs- und Strukturvariablen durch.
Die Untersuchungen zeigten, dass eine Erhöhung der Membranfläche und Katalysatormenge eine signifikante Reduzierung der Batch-Zeit zum Erreichen einer spezifischen Ausbeute zur Folge hatte. Im Vergleich zu einem einfachen idealen Rührkesselreaktor wurde der Ausbeute-Zeit-Verlauf verkürzt und die maximal erreichbare Ausbeute auf 99 % gesteigert.

T. Roth, S. Lauterbach, A. Hoffmann, P. Kreis, Chem. Ing. Tech. 2011, 83 (4).
DOI: 10.1002/cite.201000133

[Weitere Nachrichten]

SEARCH

SEARCH BY CITATION