Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 88 Issue 1‐2

Online ISSN: 1522-2640

Associated Title(s): Chemical Engineering & Technology, ChemBioEng Reviews, Energy Technology

20.12.2012

Neuer Nachwuchspreis zur Partikeltechnologie

Neuer Nachwuchspreis zur PartikeltechnologieDie VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (VDI-GVC) lobt einen neuen Nachwuchspreis zur Partikeltechnologie aus. Mit dem Friedrich-Löffler-Preis sollen junge Experten aus Industrie oder Forschung ausgezeichnet werden, die besondere Verdienste auf dem Feld der Partikelforschung, Partikeltechnologie und Produktdesign erworben haben. Die erste Preisvergabe erfolgt im Rahmen der Eröffnung des Internationalen Kongresses Partikeltechnik PARTEC am 23. April 2013 in Nürnberg.

Der Friedrich Löffler-Preis ist zur Förderung von ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchskräften bestimmt und soll alle drei Jahre an einen promovierten Wissenschaftler verliehen werden. Er ist mit einem Betrag von 3000 € verbunden. Vorschläge für mögliche Preisträger können noch bis 01. März 2013 an die Geschäftsstelle der VDI-GVC (gvc@vdi.de) gesendet werden. Die Vergabebedingungen sind im Internet verfügbar unter www.vdi.de/gvc/flp.

Mit dem Preis wird dem Vermächtnis von Prof. Dr.-Ing. Friedrich Löffler gedacht und seine Leistungen für die Partikelforschung gewürdigt. Prof. Löffler wurde 1933 geboren, lehrte ab 1973 in Karlsruhe und wurde 1989 als C4-Professor an das Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik der Universität Karlsruhe berufen. Für seine richtungsweisenden Forschungen zur Partikeltechnologie wurde er u. a. 1974 mit dem Arnold-Eucken-Preis der VDI-GVC und 1981 mit der VDI-Ehrenmedaille in Gold der Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN (KRdL) ausgezeichnet.

[Weitere Nachrichten]

SEARCH

SEARCH BY CITATION