Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 87 Issue 6

Online ISSN: 1522-2640

Associated Title(s): Chemical Engineering & Technology, ChemBioEng Reviews, Energy Technology

22.12.2003

Mechanolumineszenz feiner Partikel

Mechanolumineszenz feiner Partikel

Um Partikel mit bestimmten Eigenschaften gezielt mittels Nasszerkleinerung zu erzeugen, müssen die physikalischen Mikroprozesse während der Zerkleinerung online kontrolliert und möglichst gesteuert werden. Deshalb wurde die Anwendbarkeit der Mechanoluneszenz für eine online Charakterisierung der Bruchprozesse in Zerkleinerungsmaschinen getestet. Die Mechanolumineszenz wird während der mechanischen Beanspruchung von einzelnen Quarzpartikeln zwischen den Mahlkörpern erzeugt. Die dabei entstehenden Lichtimpulse werden analysiert. Die Beanspruchungshäufigkeit, Anzahl der freien Partikel, welche nicht in Aggregaten gebunden sind, und die Strukturänderungen, die durch mehrmalige Beanspruchung verursacht werden, lassen sich mittels einer Analyse der Impulsesverteilung nach der Amplitude bestimmen.

S. Aman, J. Tomas, Chem. Ing. Tech. 2004, 76 (1-2), 81.
Full article online!

[Weitere Nachrichten]

SEARCH

SEARCH BY CITATION