Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 90 Issue 3

Online ISSN: 1522-2640

Associated Title(s): Chemical Engineering & Technology, ChemBioEng Reviews, Energy Technology

11.05.2004

Polymerisation im Modell

Bei der Beschreibung von Polymerisationsprozessen rücken neben Umsatzverhalten und Energiebilanz die mikrostrukturellen Eigenschaften des entstehenden Molekül-Ensembles in den Blickpunkt. Komplexe Informationen wie Molmassenverteilung, Kurzketten- und Langketten-Verzweigungsdichte wurden zur Vereinfachung bisher meist auf gemittelte Werte reduziert, was aber bei der Herstellung maßgeschneiderten Polymere heute nicht mehr ausreicht. Basierend auf dem Konzept der Randwertdichtefunktionen und einer deterministischen Modellierung lassen sich detaillierte mikrostrukturelle Eigenschaften von Polymeren beschreiben. Dieser neue Ansatz eignet sich außerdem für Copolymerisationen: Er erfasst kettenlängendifferenzierte Zusammensetzungen und beschreibt die Verteilung der Sequenzlängen.

M. Busch, Chem. Ing. Tech. 2004, 76 (6), 780.
Full article online!

Ihr Kommentar...

[Weitere Nachrichten]

SEARCH

SEARCH BY CITATION