Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 86 Issue 7

Online ISSN: 1522-2640

Associated Title(s): Chemical Engineering & Technology, ChemBioEng Reviews, Energy Technology

05.10.2004

Minimaler Energiebedarf

Minimaler EnergiebedarfDie Trennwandkolonne ist eine elegante Methode zur vollständigen Zerlegung eines ternären Gemischs durch Rektifikation. Grundsätzlich steht die Trennwandkolonne in Konkurrenz zu zahlreichen anderen Kolonnensequenzen, wie z. B. der direkten Trennung, der indirekten Trennung sowie eines Prozesses mit Vortrennung.

Der Energiebedarf der einzelnen Prozessvarianten kann sich für ein und dieselbe Trennaufgabe signifikant unterscheiden. Da sich der Energiebedarf einer Rektifikationskolonne auf die Betriebskosten und über die kolonneninternen Dampfströme auch auf die Investitionskosten auswirkt, kommt dieser Größe bei der Auswahl der optimalen Kolonnensequenz entscheidende Bedeutung zu. In dieser Arbeit wird der Mindestenergiebedarf der Trennwandkolonne zur Zerlegung eines idealen ternären Gemischs systematisch untersucht und mit dem der anderen Prozessalternativen verglichen.

Erscheint in Heft 12/2004.
N. Poth, D. Brusis, J. Stichlmair, Chem. Ing. Tech. 2004, 76 (12).


[Weitere Nachrichten]

SEARCH

SEARCH BY CITATION