Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 88 Issue 10

Online ISSN: 1522-2640

Associated Title(s): Chemical Engineering & Technology, ChemBioEng Reviews, Energy Technology

19.10.2004

Aggregate simulieren

Aggregate simulierenDie Eigenschaften amorpher und kristalliner Fällprodukte hängen nicht nur von der Partikelgröße und stofflichen Eigenschaften ab, sondern auch von der Struktur der Partikel. Zur rechnerischen Simulation der Partikelgrößenverteilung wird in herkömmlichen Populationsbilanzen meist von kompakten Strukturen ausgegangen, die monomolekular aufwachsen. Bei schnellen Fällungsvorgängen entstehen jedoch in kurzer Zeit viele Primärpartikel, die kolloidal instabil sind und sich zu offenen gelartigen bzw. fraktalen Strukturen zusammenlagern. An der TH Karlsruhe wurde ein flexibles Simulationsprogramm entwickelt, mit dem für verschiedene Aggregationswahrscheinlichkeiten Cluster unterschiedlicher Struktur und Größe erzeugt werden können.

J. Schlomach, M. Kind, Chem. Ing. Tech. 2004, 76 (11), 1695.
Full article online!

Ihr Kommentar...

[Weitere Nachrichten]

SEARCH

SEARCH BY CITATION