Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 86 Issue 12

Online ISSN: 1522-2640

Associated Title(s): Chemical Engineering & Technology, ChemBioEng Reviews, Energy Technology

21.04.2005

Nanofiltration

Die Nanofiltration ist im Übergangsbereich zwischen Umkehrosmose und Ultrafiltration zu sehen. Eine ihrer wesentlichen Aufgaben ist die Trennung organischer gelöster Stoffe von anorganischen gelösten Begleitstoffen û oder umgekehrt. Wichtige Anwendungen sind die Entsalzung von organischen Produktlösungen und die Rückgewinnung von Wertstoffen aus Prozessabläufen, für die herkömmliche Trennverfahren nicht effizient genug sind, die Teilenthärtung von Trinkwasser sowie die Vorbehandlung von Abwässern für spezielle Teilströme aus Produktionsabläufen. Grenzen werden durch die mechanische, thermische und chemische Stabilität der Membranen gesetzt. Vor allem beim Dauerbetrieb ist zuweilen mit Veränderungen der aktiven Schichten zu rechnen. Eine zukünftige Herausforderung ist die Trennung von Lösemittelsystemen, lösemittelstabile Membranen sind hier gefragt.

W. Samhaber, Chem. Ing. Tech. 2005, 77 (5), 566-572.
Full article online!

[Weitere Nachrichten]

SEARCH

SEARCH BY CITATION