Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 87 Issue 8

Online ISSN: 1522-2640

Associated Title(s): Chemical Engineering & Technology, ChemBioEng Reviews, Energy Technology

04.10.2005

Aus der Forschung in die Produktion: Mikroreaktionstechnik

Aus der Forschung in die Produktion: MikroreaktionstechnikMikrostrukturen haben den Sprung von der Entwicklung in die Anwendung geschafft. Dies spiegelt das Programm der AIChE-Frühjahrstagung in Orlando/USA im April 2006 wider. Dort ist das Thema einer ganzen Sektion äApplications of Microreactor Engineeringö, in der sich weltweit führende Experten über Industrie- und industrienahe Anwendungen der jungen Technologie austauschen werden.

Die sieben Sessions umfassen Anwendungen in der Feinchemie, Pharmazie, Polymerisation, Mischen/Wärmetausch, Pigmente/Partikel/Emulsionen und in der Katalyse wie z. B. im Fuel Processing für Brennstoffzellen. Das Programm wird abgerundet durch Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen (Kosten-/Exergy-/Ökoeffizienz-Analysen) mit einer anschließenden Podiumsdiskussion über Märkte und Marktstudien sowie zu Fragen der Prozesskontrolle und -analytik.

Firmen wie DOW, FUJI, DEGUSSA, ENKI/YOLE haben bereits Keynote-Beiträge zugesagt. Eine gemeinsame Poster-Session soll themenübergreifend Beziehungen verstärken, z. B. zur Fachsektion Prozessintensivierung.

Organisiert wird das Treffen von den neuen AIChE-Fachvorsitzenden für Micro Process Engineering, Prof. Dr. Volker Hessel (IMM;TU/e) und Dr. Kurt vanden Bussche (UOP), zusammen mit den Co-Chairs für die kommenden Themenkonferenzen, Prof. Dr. Ron Besser (Stevens) und Dr. Dave Brenchley (PNNL), unter dem Schirm der AIChE-Gruppe äProcess Developmentö.

Frist für die Einreichung von Abstracts ist der 14. November 2005.

Vorläufiges Programm und weitere Informationen


[Weitere Nachrichten]

SEARCH

SEARCH BY CITATION