Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 88 Issue 12

Online ISSN: 1522-2640

Associated Title(s): Chemical Engineering & Technology, ChemBioEng Reviews, Energy Technology

25.02.2006

CO2 als Transportgut

CO2 als Transportgut

Die CO2-Sequestrierung wird von den Vereinten Nationen als Abscheidung und sichere Speicherung von CO2 aus den Emissionen des globalen Energiesystems definiert und umfasst den Abscheideprozess im Kraftwerk, den Transport des abgeschiedenen CO2 und die Speicherung im Untergrund. Ein effizienter Transport von CO2 erfordert eine zusammenhängende Infrastruktur. Beim Offshore-Transport stellen der Pipeline-Transport und die Beförderung in Tankern zwei Alternativen mit ähnlichen spezifischen Transportkosten dar. Bei Transportdistanzen unter 1500 km hat derzeit der Pipeline-Transport wirtschaftliche Vorteile, bei Distanzen über 1500 km ist der Transport in Tankern günstiger. Für den onshore-Transport eignen sich meist nur Pipelines, an besonderen Binnengewässern sind auch Fluss-Schiffe denkbar. Per Schiene und LKW können die Mengen an CO2, wie sie in großen fossil gefeuerten Kraftwerken zur Energieerzeugung anfallen, nicht bewältigt werden. Zudem ist ein solcher Transport deutlich teurer.

O. Mayer-Spohn, M. Blesl, U. Fahl, A. Voß, Chem. Ing. Tech. 2006, 78 (4), 435.
Full article online, DOI: 10.1002/cite.200600012

Ihr Kommentar...

[Weitere Nachrichten]

SEARCH

SEARCH BY CITATION