Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 86 Issue 12

Online ISSN: 1522-2640

Associated Title(s): Chemical Engineering & Technology, ChemBioEng Reviews, Energy Technology

09.03.2006

Abtrennung von Arsen und anderen Schwermetallen mit imprägnierten Adsorberpolymeren

Abtrennung von Arsen und anderen Schwermetallen mit imprägnierten Adsorberpolymeren

Die selektive Abtrennung und Rückgewinnung von Schwermetallen aus kontaminierten Wässern ist nach wie vor ein aktuelles Problem.
Zur Abtrennung ökotoxikologisch relevanter Metalle mittels imprägnierter Adsorberpolymere werden langkettige Alkyl-1,2-dithiole als Imprägnierungsmittel synthetisiert. Infolge der vicinal angeordneten Thiolgruppen komplexieren die 1,2-Dithiole mit verschiedenen Metallen unter Bildung stabiler Ringsysteme.
Versuche zur Rückgewinnung von As(III) zeigen, dass dieses auch aus salzhaltigen Lösungen selektiv abgetrennt werden kann. Die besten Ergebnisse werden mit dem Adsorber WOFATIT EP 62 erzielt.

T. Grobosch, W. Mickler, U. Schilde, L. Feistel, Chem. Ing. Tech. 2006, 78 (5), 588.
Full article online, DOI: 10.1002/cite.200500170


In Fortsetzung der Untersuchungen werden Tests zur Abtrennung von Pb, Cu, Ni und Zn mit den zuvor beschriebenen imprägnierten Harzen vorgestellt:
Zur Bestimmung der Gesamtkapazität der SIRs (Solvent-Impregnated-Resins) werden Isothermen von Pb(II), Cu(II), Ni(II), Zn(II) sowie für Vergleichszwecke von As(III) und As(V) aufgenommen. Kinetisch orientierte Batch-Versuche sollten Aufschluss über die Sorptionsgeschwindigkeit der Metallionen liefern. Die sich anschließenden Säulenversuche verfolgten das Ziel, Anreicherungs- und gegebenenfalls Trennverhalten gegenüber Pb, Cu, Ni und Zn mit einem dithiolimprägnierten Adsorberharz zu prüfen. Mittels rasterelektronenmikroskopischer Aufnahmen sollten Veränderungen in der Porenstruktur durch Untersuchung des Adsorberharzes vor der Imprägnierung sowie des mit Pb-Ionen beladenen Adsorberharzes sichtbar gemacht werden.

T. Grobosch, U. Schilde, B. Tiersch, Chem. Ing. Tech. 2006, 78 (6), 769.
Full article online, DOI: 10.1002/cite.200500171

[Weitere Nachrichten]

SEARCH

SEARCH BY CITATION