Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 87 Issue 6

Online ISSN: 1522-2640

Associated Title(s): Chemical Engineering & Technology, ChemBioEng Reviews, Energy Technology

22.08.2006

Plasmatechnologie û Neue Wege zur Entkeimung von Packstoffmaterialien

Plasmatechnologie û Neue Wege zur Entkeimung von PackstoffmaterialienVerpackungen haben im Lebensmittel-, pharmazeutischen und medizinischen Bereich einen großen Stellenwert, da sie chemische, physikalische und biologische Wechselwirkungen zwischen Umwelt und Füllgut unterbinden und auf diese Weise einen hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandard über einen längeren Zeitraum gewährleisten.
Um Produkte mit möglichst hoher mikrobiologischer Stabilität zu erzeugen, werden heutzutage die Packstoffe vor dem Befüllen einem Entkeimungsprozess unterzogen. Der Einsatz von Gasplasmen ist eine innovative Technologie für die nichtthermische Entkeimung bzw. Sterilisation von Packstoffen. Unter Ausnutzung der spezifischen Wirkmechanismen wie UV-Strahlung, Radikalchemie und Ionenbeschuss können Oberflächen effizient entkeimt und von Biomolekülen befreit werden. Die hohe Leistungsfähigkeit bei Behandlungszeiten im Sekundenbereich und die Vielseitigkeit der Plasmatechnik ermöglichen diverse Applikationen in der Verpackungstechnik.

P. Muranyi, H.-C. Langowski, J. Wunderlich, Chem. Ing. Tech. 2006, 78 (11), 1697.
Full article online, DOI: 10.1002/cite.200600081

[Weitere Nachrichten]

SEARCH

SEARCH BY CITATION