Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 86 Issue 10

Online ISSN: 1522-2640

Associated Title(s): Chemical Engineering & Technology, ChemBioEng Reviews, Energy Technology

13.12.2006

Autokatalytische Zersetzungen erkennen

Von Zersetzungsreaktionen, die nach einem autokatalytischen Reaktionstyp ablaufen, geht ein großes Gefahrenpotential aus. Ihre Induktionsphase ist schwer zu erkennen, weil kein oder nur ein geringer Temperaturanstieg zu beobachten ist. Um den Zersetzungsverlauf beschreiben zu können, muss der Reaktionstyp bekannt sein. An der Uni Halle-Wittenberg wurden Studien durchgeführt, um mit Hilfe mikrokalorischer Methoden Unterscheidungsmerkmale zwischen autokatalytischen Zersetzungsmechanismen und solchen n. Ordnung herauszuarbeiten. Eine autokatalytisch Zersetzung zeigt einen typischen Verlauf. Die Zersetzungswärme bleibt gleich und der Temperaturbereich, in dem die Zersetzung stattfindet, wird mit steigender Heizrate nach höheren Temperaturen verschoben. Starttemperatur und die Temperatur, bei der der maximale Wärmestrom auftritt, bleiben trotz unterschiedlicher Heizraten annähernd konstant.

S. Fischer, G. Krahn, B. Reimer, Chem. Ing. Tech. 2007, 79 (1-2), 103.
Full article online, DOI: 10.1002/cite.200600105


[Weitere Nachrichten]

SEARCH

SEARCH BY CITATION