Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 88 Issue 1‐2

Online ISSN: 1522-2640

Associated Title(s): Chemical Engineering & Technology, ChemBioEng Reviews, Energy Technology

12.09.2007

Radiowellen-Bodenreinigung

Radiowellen-BodenreinigungPer dielektrischer Erwärmung, vorzugsweise mit Mikro- und Radiowellen, lässt sich Energie unabhängig von Stoffströmen direkt in Feststoffe einbringen. In der Umwelttechnik können auf diese Weise Temperatureffekte genutzt und z. B. Reinigungsverfahren effektiver gestaltet werden. Durch die Wahl einer adäquaten Elektrodengeometrie bei der In-situ-Bodenreinigung mit Radiowellen lassen sich sowohl homogene Temperaturverteilungen als auch eine selektive Aufheizung kleinerer Bodenbereiche realisieren und so ein breites Spektrum an Sanierungsverfahren (biologischer Schadstoffabbau, Desorption in Verbindung mit Bodenluftabsaugung, reaktive Umsetzung) unterstützen.

Erscheint in Heft 10/2007.
U. Roland, F. Holzer, D. Buchenhorst, F.-D. Kopinke, Chem. Ing. Tech. 2007, 79 (10).
DOI: 10.1002/cite.200700100

[Weitere Nachrichten]

SEARCH

SEARCH BY CITATION